/
Haus-Westfalenmeer.de

Das Haus Westfalenmeer und Haus am See sind Einrichtungen für Wohnen mit Service.

 


Die Häuser befindet sich unmittelbar am Möhnesee am Rande des Naturparks Arnsberger Wald, unmittelbar am Ausgleichsweiher der Möhnesperrmauer. Freunde des Wanderns und auch des Wassers werden die Lage der beiden Häuser als "Wohnen wo andere Urlaub machen" bezeichnen. 
Das Haus Westfalenmeer und das Haus am See bieten Ihnen die Möglichkeit in den eigenen vier Wänden zu leben und dennoch die Sicherheit zu haben im Bedarfsfall auf ein reichhaltiges Angebot von Hilfeleistungen zurückgreifen zu können. Die beiden Häuser sind behindertengerecht und ermöglichen es so, auch im Krankheitsfall so lange wie möglich in der vertrauten Umgebung verbleiben zu können. Beide Häuser bieten von der Versorgung mit Mahlzeiten bis hin zur Begleitung bei Arztbesuchen den Service, den Sie wünschen. Die Bewohner können ein großes Angebot von Leistungen hinzubuchen.
Das Haus Westfalenmeer bietet zudem ein Notrufsystem mit 24 Std. Bereitschaft. Für nähere Informationen zu den Leistungen finden Sie unter dem Punkt Wohnungen.

Das Besondere an den Häusern ist, dass die Philosophie angelehnt an die des benachbarten Senioren- und Pflegeheim Haus Müller ist. Das Haus Müller ist über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt für seinen tiertherapeutischen Ansatz in der Pflege und Betreuung der Bewohner. Die Bewohner dürfen ihre Haustiere nach Absprache mit in die Einrichtung bringen. Darüber hinaus umgibt das Gelände ein hauseigener kleiner Tierpark in dem unzählige Tiere, darunter Papageien, Affen und Nasenbären leben. Bei der Versorgung dieser Tiere ist es ausdrücklich erwünscht, dass Senioren mit "anpacken" und so auch im Ruhestand noch Aufgaben haben und sich gebraucht fühlen.

 

Auch im Wohnen mit Service des Haus Westfalenmeer und des Haus am See ist es ausdrücklich erlaubt seine lieb gewonnenen Haustiere mitzubringen. Wer keine eigenen Tiere hat, ist herzlich eingeladen sich an der Pflege der Tiere im hauseigenen Tierpark zu beteiligen. Auch für Bewohner die körperlich nicht mehr in der Lage sind sich an der aktiven Pflege der Tiere zu beteiligen laden etliche Sitzgelegenheiten, verteilt über das gesamte Gelände zum Verweilen und Beobachten ein.

  

Für die Bewohner werden regelmäßig Veranstaltungen angeboten. Jahreszeitliche Feste werden entweder auf dem großen Außengelände oder in dem Gemeinschaftsraum des Haus Müller gefeiert. Angebote wie Handarbeitsgruppen, Spielabende oder Singkreise finden wöchentlich statt.

In unmittelbarer Nachbarschaft zum Haus Westfalenmeer und dem Haus am See befindet sich der ambulante Pflegedienst Möhnemobil, der im Raum Möhnesee, Ense, Bad Sassendorf, Soest und Welver Patienten versorgt. Durch die direkte Nähe zum Haus Westfalenmeer und dem Haus am See ist im Notfall schnell Hilfe vor Ort.